Haus Oslo Ateliers

Oslo-Strasse 10

4142 Münchenstein

oslo-ateliers.ch

Tram 11 bis Freilager

Route mit Google Maps

Das genossenschaftliche Projekt Haus Oslo Ateliers wurde 2017 gegründet. Es umfasst insgesamt 16 Ateliers und generiert jährlich circa 20 Veranstaltungen. Inmitten des Dreispitzareals an der Grenze von Basel und Münchenstein gelegen, befinden sich die Räumlichkeiten in der unmittelbaren Nachbarschaft der Hochschule für Gestaltung und Kunst (HGK), des Hauses der elektronischen Künste (HeK), diverser Projekt- und Ausstellungsräume, von Radio X und des Ateliers Mondial. Den inhaltlichen Schwerpunkt bildet die Förderung der freien, professionellen Kunstproduktion auf dem Areal. Als Mitglied der IG Freilager-Platz setzt sich das Team von Haus Oslo Ateliers massgeblich für die Szenebildung und Arealentwicklung aus der Perspektive künstlerischer Produktion ein. Initiiert werden verschiedene Veranstaltungen wie Ausstellungen, Flohmärkte und Open Studios. Im Rahmen der allwöchentlichen Mittagsveranstaltung «Meet&Eat» für alle Mieter*innen, Freund*innen und die Nachbarschaft engagiert sich Haus Oslo Ateliers für die Vernetzung der Partnerinstitutionen und fördert die vielfältigen Verbindungen untereinander. Neben der Stärkung der internen künstlerischen Bande ermöglichen diese regelmässigen Begegnungen nach dem Motto «From SOLO to OSLO» insbesondere den Gastkünstler*innen von Atelier Mondial sowie allen weiteren Gästen des Hauses interessante Interaktionen.

Ausstellung

Aufzug 1: Inka Ter Haar

13.3.2021


Öffnungszeiten:
18 – 21  h


Mit:
Künstlerin: Inka Ter Haar, Kuratoren: Caroline von Gunten, Simon Liebherr (Galerie 3000); Idee und Konzeption: Fabio Luks


Beschrieb:
Der Warenlift (2.96 × 2.49 × 2.49 m) in der Genossenschaft Haus Oslo Ateliers wird zum Ausstellungsraum umfunktioniert. Für die erste Ausstellung wird Inka Ter Haar den Warenlift mit einer raumspezifischen Arbeit bespielen. Die Ausstellung wird nur am Eröffnungstag live zu sehen sein und danach als Dokumentation gezeigt.

Events

So, 14.3.2021, 11 – 15  h

Eröffnungstag: Oslo trifft Palermo


Mit:
KünstlerInnen der Genossenschaft Haus Oslo Ateliers: Stefan Auf der Maur, Sylvain Baumann, Mariejon de Jong-Buijs, Rama Kalidindi, Fabio Luks, Karin Lustenberger, Francesca Petrarca, Daniela Petrini, Maeva Rosset, Julian Salinas, Andreas Schneider, Bruno Steiner, Yota Tsotra




Sa, 13.3.2021, 14.40  h

SUMME-Interview auf Radio X


Beschrieb:
∑ Summe – nimm 2, im Gespräch mit Haus Oslo Ateliers und Ausstellungsraum Klingental




Sa, 13.3.2021,

Beitrag im ∑ Summe-Radio


Beschrieb:
während der ∑ Summe Sendung auf Radio X
Gespräch zur Ausstellung im Aufzug mit Inka Ter Haar, 2021 ,12.43min