lotsremark Projekte

Klybeckstrasse 170

4057 Basel

lotsremark.net

Tram 1, 8, 14 bis Dreirosenbrücke

Route mit Google Maps

Der unabhängige Kunstraum lotsremark Projekte wurde 2012 von Janine Stoll und Harald Kraemer gegründet und ist seit 2014 auch in Hong Kong aktiv. Seit Beginn wurden insgesamt ca. 20 Ausstellungen und Veranstaltungen mit 26 Künstler*innen organisiert und einige Künstlerbücher produziert. In den Räumlichkeiten in Basel, einem sanierten Altbau mit einem grossen Schaufenster, finden bis zu vier Ausstellungen pro Jahr statt. Zu den Ausstellungen gibt es ein passendes Vermittlungsangebot. Die Projekte der Zweigstelle in Hong Kong finden an unterschiedlichen Orten statt. Nach ihrem Motto «a/abc/acd» zeigen die beiden Inhaber jene Positionen, die sie bemerkenswert oder unterstützenswert finden. Ob dies Werke von jungen oder etablierten Künstler*innen oder unterschiedlicher Richtungen sind, spielt dabei keine Rolle. Bei den Kunstpublikationen geht es unter anderem darum, bestehende Lücken zu schliessen. lotsremark Projekte setzt sich zum Ziel den kulturellen Austausch zu fördern. Dies geschieht auch im Rahmen ihres Artist-in-Residence-Programms mit Atelier, Wohnraum und einer Ausstellungsmöglichkeit. So fand zum Beispiel in Kooperation mit Fundaziun Nairs und der Osage Art Foundation in Hong Kong das kulturelle Austauschprogramm «Interval in Space» statt, an dem 10 Künstler*innen aus Hong Kong, Österreich und der Schweiz teilnahmen.

Ausstellungen

Serdar Mutlu. ∞ Evolution

14.3.2021 – 17.4.2021


Öffnungszeiten:
20./21./27.03. und 3./10./17.04., Sa, 16 – 18  h und nach Vereinbarung


Mit:
Serdar Mutlu


Beschrieb:
Der kurdische Künstler Serdar Mutlu (1988) hat Bildende Kunst in Istanbul studiert. Aufgrund der politischen Situation emigrierte er 2017 in die Schweiz. In Lagern in Griechenland und der Schweiz dokumentierte er Geschichten von Geflüchteten als «Aufzeichnungen des sozialen Gedächtnisses».

Events

Sa, 13.3.2021, 18 – 20  h

Vernissage


Mit:
Serdar Mutlu und Gäste: Vertreterinnen der Kurdischen Frauenbewegung + zoom Women talk to Rojava


Beschrieb:
Die Ausstellung fokussiert Teile der kurdischen Kultur als soziales Gedächtnis und bespricht mit Gästen Formen der Konfliktlösung und Friedensstiftung.




Sa, 20.3.2021, 16 – 18  h

Serdar Mutlu und Gäste: Kulturverein Mesela + zoom Artist talk from Rojava


Mit:
Serdar Mutlu und Gäste: Kulturverein Mesela + zoom Artist talk from Rojava


Beschrieb:
Die Ausstellung fokussiert Teile der kurdischen Kultur als soziales Gedächtnis und bespricht mit Gästen Formen der Konfliktlösung und Friedensstiftung.




Sa, 20.3.2021, 18.30  h

Fackellichterkette anlässlich des kurdischen Neujahrsfest Newroz


Beschrieb:
Treffpunkt: 18.30  h Claramatte




So, 21.3.2021, 16 – 18  h

Newroz-Tee




So, 14.3.2021,

Beitrag im ∑ Summe Radio


Beschrieb:
während der ∑ Summe Sendung auf Radio X
«Evolution», Serdar Mutlu, 10.28min
Im Rahmen der Ausstellung «Serdar Mutlu. ∞ Evolution»




So, 14.3.2021, 17.30  h

SUMME-Interview auf Radio X


Beschrieb:
∑ Summe – nimm 2, im Gespräch mit lotsremark Projekte und SUR3*TU