Villa Renata

Socinstrasse 16

4051 Basel

www.villa-renata.ch

Tram 3 oder Bus 30, 33 bis Spalentor

Route mit Google Maps

Der Kunstraum Villa Renata wurde im Jahr 2011 ins Leben gerufen. Ursprünglich als Zwischennutzungsprojekt konzipiert, ist die Villa heute Ausstellungsraum für zeitgenössische Kunst mit Fokus auf einen Mix von aufstrebenden und etablierten Schweizer und internationalen Kunstschaffenden. Die Arbeiten beziehen sich oft direkt auf die räumliche Situation des Gebäudes, das in der Bürgerarchitektur des ausgehenden 19. Jahrhunderts erstellt ist.

Ausstellung:

Hows

17.11.2018 – 16.12.2018

Öffnungszeiten: Fr, 16 – 20 h, Sa + So, 14 – 18 h

Renata Borer, Karin Borer, Martin Chramosta, Matthias Frey, Chris Hunter, Marie-Louise Leus, Alexandra Meyer, Dorothee von Rechenberg, Leo Bettina Roost, Simon Wunderlich

10 Künstler*innen verschiedener Generationen zeigen Werke und Installationen, die die Räume der Villa Renata markieren. «Wohnlandschaften», interfamiliäre Konflikte oder Geheimnisse vereinen sich mit den empfangenen Gästen und beschwören die Howsgeister herauf.

Events:

Sa, 17.11.2018, 18  h

Vernissage: Hows

Mit: Renata Borer, Karin Borer, Martin Chramosta, Matthias Frey, Chris Hunter, Marie-Louise Leus, Alexandra Meyer, Dorothee von Rechenberg, Leo Bettina Roost, Simon Wunderlich